K-Active Taping im Veterinärbereich

Taping für Pferde

Kursnummer 72

Dieser Kurs beinhaltet 11 Unterrichtseinheiten (1 Tag) mit Theorie- und Praxisteil. Er richtet sich an alle Tierärzte, Tierheilpraktiker, Tiertherapeuten oder auch in der Medizin tätige Personen, die Erfahrungen mit Tieren haben.

Zu Beginn des Kurses werden Ihnen die Geschichte und die Grundlagen der K-Active Methode und die vier Grundtechniken vermittelt. Besonderheiten bei der Anlage am Pferd werden besprochen und die praktische Umsetzung im Alltag vermittelt.

Theoretischer Teil 

  • Geschichte des Kinesiologischen Taping
  • Grundlagen der Philosophie
  • Einführung in das Tensegritiy Model
  • Materialeigenschaften des K-Active Tapes und die Unterschiede zum klassischen Sporttape
  • Grundtechniken des K-Active Taping (Muskel-, Ligament-, Faszien- und Korrekturtechnik) am Mensch und am Pferd
  • Besonderheiten bei der Anlage am Pferd
  • Spezifische Anlagen am Pferd

Praktischer Teil 

  • Übung der Grundtechniken des K-Active Taping mittels K-Active Tape Classic (Muskel-, Ligament-, Faszien- und Korrekturtechnik) anhand von ausgewählten Indikationen am Menschen
  • Übung der Grundtechniken des K-Active Taping mittels K-Active Tape Classic (Muskel-, Ligament-, Faszien- und Korrekturtechnik) anhand von ausgewählten Indikationen am Pferd
  • Übung der Anamnese und Befunderhebung am Pferd mittels Adspektion und Palpation
  • Übung des Zusammenwirkens von mindestens zwei Personen (später der Pferdehalter) bei der Anlage und Vordehnung oder bei nervösen Pferden

Weitere Informationen auf unserem Kursflyer!